↑ Zurück zu Förderverein

Aktuelles

22. November 2014

Nach einer langen Pause, in der wir aber nicht ganz untätig waren, sondern die Messdiener nach besten Möglichkeiten unterstützt haben, gibt es mal wieder ein paar aktuellere Informationen zum Förderverein. Im vergangenen Jahr haben wir für 18 Messdienergruppenleiter den Gruppenleitergrundkurs gefördert. Außerdem haben wir den Erlös eines typischen Zeltlageressens zur Finanzierung der Messdiener-Romwallfahrt mit 372 € auf 1.000 € aufgerundet. Bei der Jahreshauptversammlung gab es  eine Änderung bei den Vorstandsmitgliedern. Johannes Elbers ist nun Beisitzer im Vorstand und Ludger Fischer unterstützt uns weiterhin als Kassenprüfer.

15. August 2011

Heute gibt es rückblickend auf das bisher vergangene Jahr mal einige Informationen zu den Aktionen des Fördervereins: Erste Hilfe, Rechte und Pflichten und die Vorbeugung in Fällen der Kindeswohlgefährdung waren zentrale Themen der Aus– und Fortbildung der Gruppenleiter der Messdienerschaft Lindern. 20 Mitglieder der Messdienerschaft haben in diesem Sommer an den Gruppenleitergrundkursen des BDKJ (Bund der deutschen katholischen Jugend) Vechta teilgenommen und erfolgreich mit der Jugendleiterkarte „JuLeiCa“ abgeschlossen. Neben dem „drögen Stoff“ der Rechte und Pflichten oder „Umgang mit quengelnden Kindern“ wurden auch fleißig Spiele für Kinder aller Altersgruppen gelernt und direkt ausprobiert. Für alle Leiter, die keinen Gruppenleitergrundkurs absolviert hatten oder nach Kursen in den Vorjahren ihre Kenntnisse auffrischen wollten bot das Dekanat die Kurse „Rechte und Pflichten für Gruppenleiter“ und „Kindeswohlgefährdung“ an, an denen einige Leiter der Messdienerschaft teilnahmen. Abgerundet wurde das diesjährige Fortbildungsprogramm der Messdiener nun durch einen speziell auf die Bedürfnisse der Leitertätigkeit angepassten, großen Erste Hilfe-Kurs in der Bereitschaftsstelle des DRK in Lindern. Auf dem zweitägigen Lehrgang lernten die Ehrenamtlichen neben der Behandlung von kleineren Wehwehchen der Kinder wie Schürfwunden oder Wespenstichen das gesamte Programm eines Erste Hilfe-Kurses kennen. Hier geht der Dank an Lehrgangsleiter Georg Grüßing für einen interessanten Lehrgang, bei dem der Spaß auch nicht zu kurz kam. Der Gruppenleitergrundkurs und der Erste Hilfe-Kurs wurden zum ersten Mal mit Unterstützung des im vergangenen Herbst neu gegründeten „Förderverein der Messdienerschaft Lindern e.V.“ durchgeführt. So konnte der Vorsitzende des Fördervereins, Josef Kuhlmann als Fazit ziehen: „Die Aus– und Fortbildung der Gruppenleiter ist uns als Unterstützung zur hervorragenden Arbeit in der Kirchengemeinde ein zentrales Anliegen und wir möchten auch in Zukunft mit dafür sorgen, dass die Jugendarbeit in der Kirchengemeinde ein starkes Merkmal der Gemeinde bleibt.“

Foto vom Erste Hilfe-Kurs

 

5. Februar 2011

Der Hegering überreichte unserem Förderverein den Erlös des Taubenverkaufs im Form eines Schecks von 300 Euro. Ein herzliches Dankeschön an alle Jäger für diese großzügige Spende!

Foto: Wilhelm Kock

 

23. November 2010

Die Werbeaktion auf der Kirmes war erfolgreich und wir konnten die ersten fördernden Mitglieder aufnehmen. Die ersten Beiträge wurden bereits eingezogen, so dass nun ein Startkapital vorhanden ist. Dieses Geld wird zunächst in die Fortbildung unserer jüngsten Leiter fließen. Und zwar wird zu Beginn des nächsten Jahres ein Gruppenleitergrundkurs stattfinden, an dem 22 junge Leiter und Leiterinnen teilnehmen werden.

 

1. Oktober 2010

Aufgrund der gerade erst stattgefundenen Gründung des Vereins befindet sich die Seite momentan leider noch im Aufbau. Es wird sich in naher Zukunft sicherlich noch einiges am Aussehen der Seite und vor allem an den Inhalten ändern. Ziel ist es, alle Besucher dieser Seite über die Aktionen des Fördervereins und die finanzierten Projekte auf dem Laufenden zu halten, um eine größtmögliche Transparenz zu gewährleisten.